Die Auskunft sehr wohl auf die Frage „Stehen Latina-Frauen auf weiße Männer? “ ist suspekt. Einige Latinas sind ausgesprochen daran begeistern kann, mit weißen Männern auszugehen, während andere gemischte Gefühle da haben. Es hängt vieles davon ab, zu wem Sie einander hingezogen fühlen und angesichts Sie via ihnen kompatibel sind. Sexuelle Zugkraft ist instinktiv und koennte nicht herauf der Rasse beruhen. Gemeinsame Interessen sind immer wieder ein weiterer Faktor, jener dazu hinzufügen kann, falls eine Beziehung funktioniert.

Viele Leuten glauben, falls Latinas gegenseitig aufgrund ihrer Hautfarbe über weißen Männern hingezogen fühlen. Einige bunte Frauen berichten, dass jene generell eine Vorliebe für weiße Männer haben, und einige haben sogar erwähnt, dass es solchen frauen wichtig ist natürlich, dass die Partner weiß sind. Sie berichteten ebenso, dass sie weißen Partnern alle vertrauen sachverstand und dass sie sich in ihrer Nähe wohl merken. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu nennen, dass das immer noch Rassismus gibt, des weiteren es ist echt wichtig, falls Menschen mit Hautfarbe sich der Tatsache bei dem Dating bewusst sind.

Eine Interviewpartnerin beschrieb die Erfahrungen mit der Verabredung mit dem weißen Mann des weiteren die aus dieser sache resultierenden Herausforderungen. https://order-bride.com/de/latin-girl/puerto-rico/ Sie sagte, jene befürchte, falls es einem weißen Freund schwerfallen würde, ihre Rassenidentität über akzeptieren. Jene dachte ebenso, dass seine Familie sie möglicherweise nicht gutheißen würde, sofern sie von seiten ihrer Beziehung wüsste.

Darüber hinaus befürchtete jene, dass die Freunde und Familie sie unter Druck setzen würden, qua einer leichteren Person auszugehen. Jene sagte, falls sie einander wie diese eine, Versagerin fühlte, als sie wie man eine Beziehung mit seiner Freundin stärkt die Erwartungen ihrer Rassenidentität bei weitem nicht erfüllte.

Diese Ausbildung war im rahmen (von) den für diese Versuch befragten Teilnehmern keine Mangel. Viele jener befragten Paare hatten ein Mitglied, dasjenige hispanischer Abstammung war, des weiteren einen Partner, der nicht spanischer Adel war. Die Diskrepanz zwischen der rassischen Selbstidentifikation des Partners des weiteren der Verfahrensweise, wie sein Partner ihn identifizierte, ist in diesen Beziehungen oft ein Problem. Beispielsweise berichtete eine Teilnehmerin , dass ihr Partner Paul sie oft als „Hispanoamerikanerin“ bezeichnete ferner nicht als ihre bevorzugte Rassenbezeichnung als Mexikanerin. Dieses Missverständnis der Rassenidentität war problematisch, da es implizierte, falls sie weniger erwünscht war als ihr weißer Partner.

Ein weiteres Harte nuss (umgangssprachlich), mit dem manche Latinas konfrontiert waren, als die künstlerin mit weißen Männern ausgingen, war, dass ihre Partner sie aufgrund ihrer Hautfarbe falsch identifizierten. Einige jener Fehlidentifikationen waren subtil, sonstige waren offensichtlicher. Beispielsweise berichtete eine Teilnehmerin, dass ihr weißer Partner sie regelmäßig denn „Mexikanerin“ ferner nicht wie ihre bevorzugte Rassenidentität „Hispanoamerikanerin“ bezeichnete. Dies ist problematisch, denn es implizierte, dass er sie von niedrigeren sozialen und rassischen Klasse zuordnete.

Etliche Interviews mit Paaren darüber hinaus gemischtrassigen Beziehungen zeigten, dass Angehörige der beiden Rassen jedwede Form von rassistischen Vorurteilen hatten. Dies ergab gegenseitig aus jener Art und Weise, wie sie via ihre Rassenidentität diskutierten ferner wie diese ihre Dating-Erfahrungen beeinflusste. Die Interviews zeigten auch, dass zu den zugrunde liegenden Faktoren, die die Rassenpräferenz einer Person beeinflussen, Abstammung, Alter und wirtschaftlicher Bauplatz gehören. Die Untersuchung beweist beispielsweise , dass ältere Menschen eher 1 weißen Partner bevorzugen, während jüngere Leuten eher diese eine, Person ihrer eigenen Rassengruppe bevorzugen.